Veranstaltungen

Aachener Kolloquium 2020

Das Aachener  Kolloquium fand vom 5. bis 7. Oktober als virtuelle Konferenz statt. In Hinblick auf den wachsenden Trend umweltfreundlicher Mobilität stand die Veranstaltung unter dem Thema "nachhaltige Mobilität". Vitesco Technologies nahm mit einem virutellen Stand sowie zwei Präsentationen teil. 

 

Präsentationen

Die Präsentationen wurden in Englischer Sprache gehalten und sind somit auch nur auf Englisch verfügbar.

Unlimited Clean Mobility – Emission Management for EU 7 and China 7 Powertrain Concepts

Häufig basieren Diskussionen und Berechnungen des CO2-Schadstoffausstoßes auf einer Betrachtung von Tank zu Rad. Das bedeutet, dass Schadstoffausstoße, die bei der Produktion und beim Recycling von Fahrzeugen, Batterien, Kraftstoffen und Elektrizität entstehen, nicht berücksichtigt werden. Berücksichtigt man dies, so relativiert sich der Von-der-Wiege-zur-Bahre-Vergleich zwischen verschiedenen Antriebssträngen in Abhängigkeit von den CO2-Schadstoffausstoßen des Kraftanlagemixes.

48V HighPower Much More Than a Mild Hybrid

Neben reinen Elektrofahrzeugen werden Hybrid Electric Vehicles eine wichtige Rolle bei der Reduzierung der CO2-Schadstoffausstoße spielen. Bislang haben hohe Kosten und Systemeffekte auf bestehende Antriebsstränge die großflächige Einführung dieser Systeme verhindert. Durch die Erhöhung der Spitzenausgangsleistung auf 30 kW ermöglicht unser 48 Volt-HighPower-System volle Hybridfunktionen auf der Grundlage der 48 Volt-Technologie.

Vitesco Technologies' 48V HighPower Demo Car

Die innovative 48 Volt-Technologie kombiniert sauberes Fahren mit Kosteneffizienz.
© Vitesco Technologies
Der 48 Volt-HighPower elektrifizierte Antrieb ermöglicht einen vollen Hybriden basierend auf der 48 Volt-Technologie.
© Vitesco Technologies